Haus Blütenweg

Eine Wohngruppe für demenziell erkrankte Menschen

Zum Haus Marienberg gehört seit 2004 ein Wohnbereich für demenziell erkrankte Menschen. Der angrenzende ehemalige Gasthof Geulich wurde von Grund auf saniert. Bereits in den Anfängen der Umbaumaßnahmen wurde auf die speziellen Bedürfnisse der an Demenz erkrankten Menschen eingegangen. Dieser Wohnbereich bietet eine helle und freundliche Atmosphäre, in der die Bewohner trotz ihrer Erkrankung wieder „aufblühen“ können.

Was ist speziell?

In die stationäre Pflege im Haus Blütenweg werden "noch mobile" ältere Menschen aufgenommen, die an einer demenziellen Erkrankung leiden. Mit viel Engagement und spezieller Schulung aller Mitarbeiter wird auf das jeweilige Demenzprofil des einzelnen Bewohners eingegangen.

Im Haus Blütenweg werden die Pflege und der Tagesablauf auf die vorhandenen Fähigkeiten des Bewohners abgestimmt. Entsprechend ihrer Vorlieben und Möglichkeiten versuchen wir die Bewohner in den Alltag mit einzubeziehen, um so möglichst lange das "Aktiv sein" zu erhalten.

Die Zusammenarbeit und die Kommunikation mit den Angehörigen sind für das Leben im Haus Blütenweg von großer Bedeutung.