Tages- und Nachtpflege

3.3     Tagespflege/Nachtpflege/Wochenendpflege

Die Tagespflege/Nachtpflege dient zur qualifizierten Versorgung alter, pflegebedürftiger Menschen, die in ihrer gewohnten Häuslichkeit verbleiben können und wollen, sowie zur Entlastung bzw. Unterstützung pflegender Angehöriger.

Pflegesätze in der Tagespflege/Nachtpflege   Januar  2018

Entsprechend den rheinland-pfälzischen Rahmenvereinbarungen gem. § 86 Abs. 3 SGB XI wurden die Pflegesätze in der teilstationären Pflege (§ 41 SGB XI) vereinbart.

Dementsprechend setzen sich die Vergütungssätze in der teilstationären Pflege wie folgt zusammen:

Pflege
grad

Pflegesatz

ARB*

Unterkunft

Verpflegung

Investitionskosten

Gesamtheimentgelt pro Tag

Leistung Pflegekasse pro Monat

Eigenanteil pro Tages oder Nachtpflege

 

1

22,81

1,19

8,02

4,30

1,60

37,92

0

37,92

2

29,24

1,19

8,02

4,30

1,60

44,34

689

13,92

3

35,08

1,19

8,02

4,30

1,60

50,19

1298

13,92

4

40,93

1,19

8,02

4,30

1,60

54,04

1612

13,92

5

43,86

1,19

8,51

4,58

1,60

59,74

1995

14,69

 *Ausbildungsrefinanzierungsbetrag

Nach vorheriger Absprache ist eine Beförderung des Tagesgastes von der Wohnung zur Einrichtung möglich. Ab. 01.10.2017 kann die Einrichtung laut Rahmenvereinbarung nach   § 86 ABS. 3 SGB XI eine Fahrtkostenpauschale in Höhe von 10,46 € abrechnen. Bei Entfernungen von mehr als 10 km oder wenn eine zusätzliche Begleitperson notwendig wird, kann die Einrichtung individuelle Vereinbarungen über die Fahrtkostenpauschale mit dem Tagesgast abschließen.