Veranstaltungsberichte

Mitglied im MRE-Netzwerk

Mitglied im MRE (Multiresistente Erreger) - Netzwerk

Am 16.11.2016 bekam das Haus Marienberg in der Mons Tabor Halle in Montabaur das Qualitätssiegel des MRE Netzwerkes verliehen.

Das Netzwerk bildet einen Zusammenschluss der Landkreise Altenkirchen, Rhein-Lahn und Westerwaldkreis, um den Umgang mit Multiresistenten Keimen zu verbessern.

In einer 20-monatigen Arbeitsphase mussten sich Alten- und Pflegeheime, Ambulante Pflegedienste und Krankenhäusern für das Qualitätssiegel zertifizieren.

Ganz im Vordergrund stand die Vermittlung des entsprechenden Hygienewissens an die Pflegekräfte. Unsere Mitarbeiter wurden, in der Kreisverwaltung und bei uns im Haus, im sachgerechten Umgang mit MRE - besiedelten Bewohnern geschult. Eine Expertenkommission, bestehend aus Ärzten vom Gesundheitsamt Bad Ems, Altenkirchen und dem Westerwaldkreis kam ins Heim und überprüfte die baulichen und funktionellen Voraussetzungen hier vor Ort im Haus Marienberg. Sie schauten sich Arbeitsabläufe in der Pflege, Küche, Reinigung und Wäscherei an und überprüften das vorhanden Wissen der Mitarbeiter im Umgang mit Multiresistenten Erregern.

Wir bedanken uns bei unserer Pflegedienstleitung Ursula Spiekermann, durch Ihren Einsatz war es möglich das Qualitätssiegel für unser Haus zu erhalten.

 



Zurück zur Übersicht